Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung schützt Sie vor Schäden an Ihrem Haus.

Folgende Risiken können versichert werden.

  • Feuer
    • Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosionen, sowie Folgeschäden durch Rauch und Löscharbeiten
  • Sturm/Hagel
    • Abgesichert sind Schäden durch Hagel und Sturm ab Windstärke 8 (ab 62 kmh) an versicherten Gebäuden.
  • Leitungswasser
    • Die Leitungswasserversicherung vergütet Schäden, die an Gebäuden durch unmittelbare Einwirkung von Leitungswasser entstehen, dass aus Wasserführenden Rohrleitungen angeschlossenen Einrichtungen, wie zum Beispiel Solar-Klimaanlagen, Heizkörper, Waschbecken und Zentralheizungsanlagen austreten. Auch Armaturen sind versichert.

Folgende Risiken können zusätzlich gegen Mehrbeitrag oder als Paket mitversichert werden.

Elementarschäden

  • Deckt Risiken wie Überflutung, Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Vulkanausbruch, Schneedruck und Rückstau ab.